Die Diakonie in Mecklenburg-Vorpommern bietet in 987 Diensten und Einrichtungen Rat, Hilfe und Unterstützung in ganz unterschiedlichen sozialen Bereichen und Lebenslagen. Mehr als 14.000 Mitarbeitende stehen kompetent und fachgerecht zur Seite. Alle Dienste und Einrichtungen finden sich unter Diakonie vor Ort.

Diakoniepastor Martin Scriba (rechts) bedankte sich bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Diakoniewerkes Neues Ufer für ihr 25-jähriges Engagement in der Diakonie und verlieh ihnen das Kronenkreuz in Gold.

Foto: Anna Karsten

Am 24. März und 21. April 2017 stand der Bericht des Diakonischen Werkes Mecklenburg-Vorpommern auf der Tagesordnung der Synoden. Hier studieren Synodale des Pommerschen-Evangelischen Kirchenkreises den Bericht mit großem Interesse.

Foto: Carsten Heinemann

Präses Christoph de Boor (links) dankte Landespastor Martin Scriba herzlich für seinen langjährigen Dienst im Diakonischen Werk Mecklenburg-Vorpommern und die enge Zusammenarbeit mit Kirchenkreis Mecklenburg.

Foto: ELKM/Christian Meyer

Pressemeldungen

Mecklenburger Synode spricht Dank an Diakoniepastor Martin Scriba aus


21.04.2017 | Güstrow. Die Mecklenburger Synode verabschiedete Landespastor Martin Scriba nachdem er zum letzten Mal den Bericht des Diakonischen Werkes Mecklenburg-Vorpommern e. V. vor dem Gremium gehalten hatte. Als Diakoniepastor geht Martin Scriba im Sommer in den Ruhestand.

 [mehr]

Nepal: Endlich wieder ein Dach über dem Kopf


21.04.2017 | Berlin, Kathmandu. Zwei Jahre nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal läuft nun der Wiederaufbau von erdbebensicheren Häusern, berichtet Diakonie Katastrophenhilfe. [mehr]

Dank und Wertschätzung für langjährige Mitarbeit im Diakoniewerk Neues Ufer


31.03.2017 | Rampe. Im Rahmen der Freitagsandacht im UFERSAAL in Rampe wurden 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Diakoniewerks Neues Ufer gewürdigt: Landespastor Martin Scriba verlieh ihnen das Kronenkreuz in Gold.
 [mehr]

nach oben