Die Diakonie in Mecklenburg-Vorpommern bietet in 1.100 Diensten und Einrichtungen Rat, Hilfe und Unterstützung in ganz unterschiedlichen sozialen Bereichen und Lebenslagen. Mehr als 14.500 Mitarbeitende stehen kompetent und fachgerecht zur Seite. Alle Dienste und Einrichtungen finden sich unter Diakonie vor Ort.

Henrike Regenstein, Vorstand im Diakonischen Werk Mecklenburg-Vorpommern (links) und Doris Beneke, Sprecherin der BAG EJSA benannten auf der LPK am 17.10.2017 in Schwerin den Handlungsbedarf, für die die soziale und gesellschaftliche Integration von Jugendlichen.

Foto: Carsten Heinemann

Landesbischof Gerhard Ulrich (Bildmitte) überreichte Diakoniepastor Paul Philipps (kniend) das Amtskreuz im Schweriner Dom.

Foto: Rainer Cordes

Ines Jammer-Lühr (links) vom Diakonie Personal Service und Anna Tieth, Schulleiterin der Evangelischen Altenpflegeschule in Schwerin informierten bei "Berufe im Gespräch" in der Schweriner Petrusgemeinde über Ausbildungs- und Arbeitsplatzangebote in der Diakonie.

Foto: Anna Karsten

Pressemeldungen

Jugendliche brauchen Perspektiven - Fachleute aus der Jugendsozialarbeit sehen Handlungsbedarf


17.10.2017 | Schwerin. Jugendliche im Übergang von der Schule in die Ausbildung oder den Beruf brauchen mehr Unterstützung. Das stellt der 15. Kinder- und Jugendbericht der Bundes­regierung fest. „Dies wird besonders in den ländlichen Regionen deutlich“, sagt Henrike Regen­stein, Vorstand des Diakonischen Werkes in Mecklenburg-Vorpommern. „Jugendspezifische Freizeitangebote, außerschulische Bildungsangebote und Ausbildungsmöglichkeiten brechen weg.  [mehr]

Unternehmen suchen Arbeitskräfte - Sie suchen einen neuen Job - Wir bringen Sie ins Gespräch!


17.10.2017 | Schwerin. "Berufe im Gespräch" war das Motto am Dienstag, 17. Oktober 2017 in der Petruskirche in Schwerin. Bei dieser Veranstaltung der Diakonie Mecklenburg-Vorpommern, dem KDA und dem LAGuS kamen Arbeitsplatzsuchende mit Arbeitsplatzanbietern ins Gespräch.  [mehr]

Verleihung des Altenpflegepreises 2017 in Mecklenburg-Vorpommern


06.10.2017 | Schwerin. Am Freitag, den 6. Oktober 2017, verleihen der Landespflegeausschuss und das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung durch die Sozialministerin Stefanie Drese den Altenpflegepreis des Landes 2017. Der 1. Preis wird der Pflegeeinrichtung „Am Mühlenberg“ für ihr Projekt „Azubitage-Selbstständigkeit fördern und Anerkennung stärken“ verliehen. Das Haus „Am Mühlenberg“ ist eine Einrichtung der SOZIUS gGmbH, welche Mitglied im Diakonischen Werk Mecklenburg-Vorpommern ist.

 [mehr]

nach oben